Soundcraft EPM8 Mixer

SKU
100739

Der Schwerpunkt des Soundcraft EPM8 Mixers liegt sehr stark auf der Qualität der Verarbeitung und der Audioleistung mit einer leicht verständlichen Bedienoberfläche, die nicht durch unnötige Einrichtungen unübersichtlich ist. 

UVP 319,00 €
269,00 €
Inkl. 19% MwSt.,zzgl. Versandkosten
Nicht lieferbar.
Lieferzeit auf Anfrage

Wir haben diesen Artikel derzeit nicht auf Lager.

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir kümmern uns darum weitere Informationen über die Verfügbarkeit zu erhalten.

Informationen zum Versand

Soundcraft hat neue Technologien und Ideen in dieses sehr kostengünstige Sortiment aufgenommen. Die Oberflächenmontagetechnologie wird durchgehend verwendet, wobei Komponenten mit engen Toleranzen für eine hohe Genauigkeit und wiederholbare Einstellungen für EQ- und Gain-Regler verwendet werden. Der hochtransparente GB30-Mikrofonverstärker (von Graham Blyth zum 30-jährigen Firmenjubiläum entworfen und auch für die größeren Konsolen der LX7ii- und GB-Serie verwendet) bietet eine hochauflösende Anpassung über einen weiten Verstärkungsbereich von 55 dB und bietet einen atemberaubenden Headroom von +22 dB durch die Konsole. Echte professionelle 48-Volt-Phantomspeisung für Kondensatormikrofone aller Art.

Ein einzigartiges Merkmal der Signalüberwachung ist die PEAK-LED. Dies verwendet Mehrpunktsignalstarts, um auf Überlastung in mehreren Teilen des Kanalstreifens zu achten, und die LED leuchtet heller, wenn sich das Signal dem Spitzenpunkt nähert. Für eine reibungslose und genaue Kanalsteuerung verfügt das EPM über hochwertige 60-mm-Fader, wie sie auch bei anderen Soundcraft-Desks verwendet werden. Der Monitorausgang und der Kopfhörerausgang arbeiten parallel, sodass die Darsteller weiterhin auf Telefonen hören können, während ein Techniker auf Studiomonitoren hört.

Mehr Informationen
Lieferzeit1-3 Tage EAN0688705210384
UVP319,00 € Garantie3 Jahre Klier Garantie
Money Back30 Tage Money Back
  • vor Ort
  • persönlich und individuell
  • 24 h online
Lass dich beraten: