G.Koeppen Celloschule 3 Cello spielen mit Spaß und Fantasie

SKU
3034996

Diese Celloschule legt den Grundstein für eine solide technische und musikalische Ausbildung. Sie ist einfach aufgebaut und wendet sich an ältere Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Neben barocken und klassischen Stücken werden auch viele Stücke in populärer Stilistik angeboten, die der Flensburger Cellopädagoge Gabriel Koeppen passgenau für das jeweilige musikalische und technische Thema komponiert hat. Die Kreativität der Schüler wird von Anfang an gefördert, durch einfache Improvisationsübungen, Auswendigspiel, Transposition, Anregungen zum Variieren oder Fortsetzen von Melodien. In Band 3 geht es um den Ausbau des Spiels in der 2. -4. Lage, um Lagenwechsel, Flageolett, Vibrato und ausdrucksvolles, dynamisches Spiel. Am Ende gibt es einen kurzen Ausblick auf das Spiel in der 5.-7. Lage und in der Daumenlage. Die beigefügte CD bietet zu vielen Stücken ein rhythmisches, motivierendes Playback an. So macht Cellospielen Spaß!

  • Herzlich willkommen
  • Die 4. Lage weit
  • Flageolett
  • Lagenwechsel im Legato
  • Die erhöhte 4. Lage
  • Saitenwechsel
  • Die 2. Lage
  • Die 2. Lage weit
  • Doppelgriffe
  • Die 3. Lage
  • Die 3. Lage erhöht
  • Mehr Flageoletts
  • Arpeggien
  • Verzierungen
  • Die Intervalle
  • Der Barrée-Griff
  • Das Vibrato
  • Mehr Ausdruck
  • Spiccato
  • Der Tenorschlüssel
  • Agogik
  • Let's Swing
  • Ausblick auf höhere Lagen
  • Stricharten und Varianten für Tonleitern und Dreiklänge
  • zeige mehr
    zeige weniger
24,00 €
Inkl. 7% MwSt.,zzgl. Versandkosten
Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Tage

Dieser Artikel ist bei uns auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Mehr Informationen
Lieferzeit2-3 Tage UVP24,00 €
InstrumentVioloncello >>>88 Seiten inklusive Audiomaterial auf CD
>>>Schwierigkeitsgrad: leicht - mittelschwer >>>Verlagsnummer: ED20843
AnsprechpartnerRainer Lü Noten Key FactsHerzlich willkommen Die 4. Lage weit Flageolett Lagenwechsel im Legato Die erhöhte 4. Lage Saitenwechsel Die 2. Lage Die 2. Lage weit Doppelgriffe Die 3. Lage Die 3. Lage erhöht Mehr Flageoletts Arpeggien Verzierungen Die Intervalle Der Barrée-Griff Das Vibrato Mehr Ausdruck Spiccato Der Tenorschlüssel Agogik Let's Swing Ausblick auf höhere Lagen Stricharten und Varianten für Tonleitern und Dreiklänge
  • vor Ort
  • persönlich und individuell
  • 24 h online
Lass dich beraten: